Polizeipräsidium Rostock

Das Polizeipräsidium (PP) Rostock betreut als Flächenpolizeibehörde mit einem Gebiet von ca. 10.600 Quadratkilometern und ca. 895.500 Einwohnern die Landkreise Ludwigslust-Parchim, Nordwestmecklenburg und Rostock sowie die kreisfreien Städte Rostock, Schwerin und Wismar.

Laum_intern.gif Details anzeigen

Polizeipräsident
Thomas Laum

Laum_intern.gif

Polizeipräsident
Thomas Laum

Das PP Rostock wird durch den Polizeipräsidenten Thomas Laum geleitet. Dem PP Rostock sind die Polizeiinspektionen (PI) Rostock, Güstrow, Ludwigslust, Schwerin und Wismar sowie die Kriminalpolizeiinspektionen (KPI) Rostock und Schwerin nachgeordnet.

Die örtliche Zuständigkeit der Polizei- und Kriminalpolizeiinspektionen stellt sich wie folgt dar:

  • PI Rostock für den Bereich der kreisfreien Stadt Rostock,
  • PI Schwerin für den Bereich der kreisfreien Stadt Schwerin,
  • PI Wismar für den Bereich des Landkreises Nordwestmecklenburg,
  • PI Ludwigslust für den Bereich des Landkreises Ludwigslust-Parchim,
  • PI Güstrow für den Bereich des Landkreises Rostock,
  • KPI Rostock für den Bereich der Polizeiinspektionen Güstrow und Rostock,
  • KPI Schwerin für den Bereich der Polizeiinspektionen Ludwigslust, Schwerin und Wismar.

Über 2.400 Beamte und Arbeitnehmer sorgen sich im Zuständigkeitsbereich des PP Rostock um Ihre Sicherheit. Sitz des Polizeipräsidiums mit seinem Führungsstab ist Waldeck in der Gemeinde Dummerstorf bei Rostock.

Polizeipräsidium Rostock
Straße der Demokratie 1
18196 Waldeck
Telefon: 038208/888-0
Polizeipräsidium Rostock
PHKin Isabel Wenzel
Pressesprecherin
Straße der Demokratie 1
18196 Waldeck
Telefon: 038208/888-2040