POL-HRO: Motocrossmaschine im Bürgerpark Wismar unterwegs

Nr.4442120  | 17.11.2019  | PP HRO  | Polizeipräsidium Rostock

Wismar (ots) - Am frühen Sonntagnachmittag gegen 13:45 Uhr wurde der Polizei
mitgeteilt, dass eine Motocrossmaschine ohne Kennzeichen, im Bürgerpark
unterwegs ist. Der Fahrer trug keinen Helm. An der Ausfahrt Dammhusener Hof
ignorierte der Kradfahrer die Anhalteaufforderung und fuhr direkt auf die
Beamten zu, worauf Pfefferspray eingesetzt wurde. Dennoch wurde die Fahrt
fortgesetzt. Anschließend touchierte der Kradfahrer den hinter den Beamten
befindlichen Streifenwagen. Dabei entstand Sachschaden in Höhe von ca. 300 Euro.

Im Rahmen der Nahbereichsfahndung gelang es, auch durch mehrere Bürgerhinweise,
zunächst die in einer Gartenanlage abgestellte Maschine und später auch den TV
zu stellen. Er räumte ein rauschmittelbeeinflusst zu sein. Nach einer
Blutentnahme und einer Behandlung durch den hinzugerufenen Arzt auf dem
Polizeirevier wurde er von der Dienststelle entlassen.

Gegen ihn wird nun unter anderem wegen Gefährlichen Eingriffs in den
Straßenverkehr und Fahren ohne Fahrerlaubnis ermittelt.

PFvD Gert Frahm
Einsatzleitstelle
Polizeipräsidium Rostock



Rückfragen zu den Bürozeiten:
Polizeipräsidium Rostock
Pressestelle
Yvonne Hanske Stefanie Busch
Telefon 1: 038208 888 2040
Telefon 2: 038208 888 2041
Fax: 038208 888 2006
E-Mail: pressestelle-pp.rostock@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de
https://twitter.com/polizei_pp_ros

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende:
Polizeipräsidium Rostock
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 038208 888 2110
E-Mail: elst-pp.rostock@polmv.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Rostock, übermittelt durch news aktuell