POL-SN: Radfahrer ohne Licht unterwegs, Polizei findet Betäubungsmittel

Nr.4973552  | 20.07.2021  | PP HRO  | Polizeipräsidium Rostock

Schwerin (ots) - Ein 31-jähriger Radfahrer wurde am heutigen morgen, gegen 04.15 Uhr, auf der Umgehungsstraße, Höhe Abfahrt Krebsförden, durch eine Streifenbesatzung angehalten und kontrolliert.

Der Mann hatte das Licht an seinem Fahrrad nicht eingeschaltet und fuhr in Schlangenlinien.

Bei der Personalienüberprüfung stellte sich heraus, dass der 31-Jährige in der Vergangenheit mit Drogen polizeilich in Erscheinung getreten war.

Alkoholisiert war er nicht aber die Beamten stellten fest, dass er das Fahrrad unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln führte, außerdem wurde in seinem Rucksack geringe Mengen Drogen und ein verbotenes Messer gefunden.

Beides wurde beschlagnahmt und Anzeige wegen des Verdachts des Verstoßes gegen das Betäubungsmittel- und Waffengesetz gefertigt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Schwerin
Pressestelle
Steffen Salow
Telefon: 0385/5180-3004
E-Mail: pressestelle-pi.schwerin@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de


Original-Content von: Polizeiinspektion Schwerin, übermittelt durch news aktuell