POL-HST: Polizeieinsatz anlässlich mehrerer Versammlungen am 19.Juni 2021 in Stralsund

Nr.4946011  | 18.06.2021  | PP NB  | Polizeipräsidium Neubrandenburg

Stralsund (ots) - Am kommenden Samstag, dem 19.06.2021, finden in der Hansestadt Stralsund insgesamt sechs Versammlungen statt, die bei der Versammlungsbehörde des Landkreises Vorpommern Rügen angemeldet wurden.

Aus diesem Grund ist in den Stadtteilen Altstadt, Franken, Tribseer und Knieper mit Beeinträchtigungen zu rechnen.

In der Zeit von ca. 10:30 Uhr bis 13:00 Uhr kann es zu kurzzeitigen Verkehrseinschränkungen im gesamten Stadtgebiet kommen.
In der Zeit von 13:00 bis 16:00 Uhr ist im Bereich der Innenstadt und Frankenvorstadt mit kurzzeitigen Einschränkungen zu rechnen.

Das Polizeihauptrevier Stralsund wird anlässlich der Versammlungen und zum Schutz des Grundrechtes auf Versammlungsfreiheit einen Polizeieinsatz mit eigenen und Unterstützungskräften durchführen. Besondere Beachtung finden hierbei die geltenden Regelungen im Zusammenhang mit der Bekämpfung der Corona-Pandemie.

Die Pressestelle der Polizeiinspektion Stralsund ist während der Zeit des Einsatzes erreichbar unter: 03831/245204.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Stralsund
Jennifer Fischer
Telefon: 03831/245-204
E-Mail: pressestelle-pi.stralsund@polizei.mv-regierung.de
Internet: http://www.polizei.mvnet.de
Twitter: https://twitter.com/Polizei_HST
Facebook: https://www.facebook.com/PolizeiStralsund


Original-Content von: Polizeiinspektion Stralsund, übermittelt durch news aktuell