POL-HRO: Badetoter in Schwerin

Nr.4945071  | 17.06.2021  | PP HRO  | Polizeipräsidium Rostock

Schwerin (ots) -

Am 17.06.2021, gegen 15:30 Uhr, ereignete sich in Schwerin ein
Unglücksfall. Nachdem ein junger Mann vom Schwimmen nicht
zurückkehrte, informierten seine Begleitpersonen die Rettungskräfte.
Im Rahmen der Suchmaßnahmen konnte eine männliche Person am Grund des
Schweriner Sees aufgefunden und anschließend durch Kräfte der
Feuerwehr geborgen werden. Die Reanimation verlief erfolglos.
Aufgrund der Gesamtsituation gerieten die anwesenden Angehörigen und
Freunde des Mannes in eine psychische Ausnahmesituation. Drei
Personen wurden vorsorglich dem Krankenhaus Schwerin zugeführt.

Die Identität des Toten ist bislang nicht abschließend bestätigt.
Hinweise auf ein Fremdverschulden liegen nicht vor. Die weiteren
Ermittlungen dauern an.

Corina Pohl
Polizeiführerin vom Dienst
Einsatzleitstelle PP Rostock

Rückfragen zu den Bürozeiten:

Polizeipräsidium Rostock
Pressestelle
Katja Marschall Sophie Pawelke
Telefon 1: 038208 888 2040
Telefon 2: 038208 888 2041
Fax: 038208 888 2006
E-Mail: pressestelle-pp.rostock@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de
https://twitter.com/polizei_pp_ros

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende:
Polizeipräsidium Rostock
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 038208 888 2110
E-Mail: elst-pp.rostock@polmv.de


Original-Content von: Polizeipräsidium Rostock, übermittelt durch news aktuell