POL-ANK: Erneut Wohnungseinbruch in Zinnowitz

Nr.4944898  | 17.06.2021  | PP NB  | Polizeipräsidium Neubrandenburg

Zinnowitz (ots) - Heute Vormittag (17.06.2021, zwischen 09:30 und 12:30 Uhr) ist ein bislang unbekannter Täter in ein Einfamilienhaus im Gnitzer Weg in Zinnowitz eingebrochen. Nach ersten Informationen verschaffte er sich gewaltsam Zutritt zum Haus, durchsuchte mehrere Wohnräume und durchwühlte die Schränke. Neben einer hohen fünfstelligen Summe an Bargeld wurden wohl auch Schmuck und andere Wertgegenstände gestohlen.

Ein Ermittlungsverfahren wegen besonders schweren Diebstahls wurde eingeleitet. Die Kriminalpolizei hat bereits vor Ort die Ermittlungen übernommen und sicherte Spuren. Zeugen, die etwas bemerkt haben oder Angaben zum Täter machen können, werden gebeten, sich bei der Polizei Wolgast unter 03836 252-224, der Internetwache der Polizei MV unter www.polizei.mvnet.de oder aber jeder anderen Polizeidienststelle zu melden.

In den vergangenen Wochen kam es immer wieder zu Wohnungseinbrüchen im nördlichen Bereich der Insel Usedom sowie im Raum Wolgast. Der oder die Täter sind derzeit noch unbekannt. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen diesbezüglich intensiv vorangetrieben und verdichtet alle Erkenntnisse. Darüber hinaus werden die genannten Regionen verstärkt durch Polizistinnen und Polizisten bestreift, die auch zusätzliche Kontrollen durchführen.

Zur Unterstützung der Ermittlungsarbeit bittet die Polizei alle Bürger, nicht zu zögern und auffällige Personen- und Fahrzeugbewegungen sofort der Polizei Wolgast (03836 252-224), der Polizei Heringsdorf (038378 279-224) oder dem Polizeinotruf 110 zu melden. Außerdem sollten die Beobachtungen sofort notiert werden. Dabei sind vor allem Fabrikat, Modell, Farbe, Kennzeichen und Besonderheiten am Fahrzeug sowie eine Beschreibung der Person wichtig. Jeder Hinweis kann dazu beitragen, die Täter zu ermitteln.

Polizeihauptmeister Uwe Schwerin von der Kriminalpolizeilichen Beratungsstelle der Polizeiinspektion Anklam bittet darüber hinaus um die Beachtung folgender Hinweise:

- Wenn Sie Ihr Haus verlassen - auch nur für kurze Zeit -
schließen Sie unbedingt Ihre Haustür ab.
- Verschließen Sie immer (auch bei heißen Temperaturen) Fenster,
Balkon- und Terrassentüren. Denken Sie daran: Gekippte Fenster
sind offene Fenster. Öffnen Sie zum Lüften nur die Fenster und
Türen, die Sie im Blick haben.
- Verstecken Sie Ihren Schlüssel niemals draußen. Einbrecher
finden jedes Versteck.
- Wenn Sie Ihren Schlüssel verlieren, wechseln Sie den
Schließzylinder aus.
- Geben Sie keine Hinweise auf Ihre Abwesenheit, wie z. B. in
sozialen Netzwerken oder auf Ihrem Anrufbeantworter.

Für weitergehende Informationen und kostenlose Beratungen zum Einbruchschutz erreichen Sie PHM Schwerin telefonisch unter 03971 251-3506 und per E-Mail unter kbs-anklam@t-online.de.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Anklam
Andrej Krosse
Telefon: 03971 251-3041
E-Mail: pressestelle-pi.anklam@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de


Original-Content von: Polizeiinspektion Anklam, übermittelt durch news aktuell