POL-LWL: Eine Leichtverletzte und hoher Sachschaden bei Auffahrunfall

Nr.4936730  | 09.06.2021  | PP HRO  | Polizeipräsidium Rostock

Rampe (ots) - Bei einem Auffahrunfall am Dienstagnachmittag auf der B 104 in Rampe ist eine 22-jährige deutsche Autofahrerin leicht verletzt worden. Ersten Erkenntnissen zufolge war die Frau mit ihrem PKW auf ein verkehrsbedingt haltendes Auto aufgefahren. Der Aufprall war derart heftig, dass beide Frontairbags im Auto der 22-Jährigen auslösten. Die Frau wurde zur weiteren Behandlung ins Krankenhaus gebracht. Die Fahrerin des anderen Autos blieb unverletzt. An den beteiligten Fahrzeugen entstand ein vorläufig geschätzter Gesamtschaden in Höhe von 13.000 Euro. Im Zuge der Unfallaufnahme kam es an der Unfallstelle zu Verkehrsbehinderungen.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeiinspektion Ludwigslust
Pressestelle
Klaus Wiechmann
Telefon: 03874/411 304
E-Mail: pressestelle-pi.ludwigslust@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de


Original-Content von: Polizeiinspektion Ludwigslust, übermittelt durch news aktuell