POL-HWI: Unfall aufgrund von Starkregen auf A 20 in Fahrtrichtung Rostock

Nr.4916684  | 17.05.2021  | PP HRO  | Polizeipräsidium Rostock

Schönberg (ots) - Am gestrigen Nachmittag (16. Mai 2021), gegen 14:30 Uhr, kam es auf der Bundesautobahn 20 kurz hinter der Anschlussstelle Schönberg zu einem Verkehrsunfall, bei dem zwei Personen verletzt wurden.

Ersten Erkenntnissen zu Folge verlor der 36-jährige Fahrer eines BMW offenbar aufgrund einsetzenden Starkregens die Lenkgewalt über seinen Pkw, kam nach rechts von der Fahrbahn ab und überschlug sich mehrfach. Anschließend kam der BMW auf dem Standstreifen zum Stehen.

Beifahrer (31) sowie Fahrer wurden bei dem Unfall verletzt und durch Rettungskräfte ins Krankenhaus gebracht. Der Gesamtschaden beläuft sich auf etwa 15000 Euro.

Während der Unfallaufnahme und der Bergung des Pkw kam es an der Unfallstelle zu leichten Verkehrseinschränkungen.

Bei beiden Fahrzeuginsassen handelte es sich um polnische Staatsbürger.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wismar
Pressestelle
Jessica Lerke, Annette Schomann
Telefon 1: 03841/203 304
Telefon 2: 03841/203 305
E-Mail: pressestelle-pi.wismar@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de

Informationsangebot in sozialen Netzwerken:
https://twitter.com/Polizei_NWM
https://de-de.facebook.com/Polizeiwestmecklenburg


Original-Content von: Polizeiinspektion Wismar, übermittelt durch news aktuell