POL-ANK: Radfahrer bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Nr.4915489  | 14.05.2021  | PP NB  | Polizeipräsidium Neubrandenburg

Greifswald (ots) - Heute Vormittag (14. Mai 2021, gegen 11.00 Uhr) ereignete sich ein Verkehrsunfall in der Bahnhofstraße in Greifswald, bei dem ein 75-jähriger Radfahrer schwer verletzt worden ist.

Nach ersten Erkenntnissen befand sich der 56-jährige deutsche Fahrer eines Volvos zunächst in einer Parklücke in der Bahnhofstraße, fuhr schließlich in Richtung Karl-Marx-Platz, um dann auf Höhe der Einfahrt zum Busbahnhof zu wenden. Bei dem Wendemanöver übersah er vermutlich den 75-jährigen deutschen Radfahrer, welcher den Radweg in Richtung Bahnhof befuhr. Es kam zu einem Zusammenstoß, bei dem sich der Radfahrer schwere Verletzungen zuzog. Zudem entstand ein Sachschaden von etwa 500 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Anklam
Pressestelle
Katrin Kleedehn
Telefon: 039712513040
E-Mail: pressestelle-pi.anklam@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de


Original-Content von: Polizeiinspektion Anklam, übermittelt durch news aktuell