POL-ANK: Zeugenaufruf nach Nötigung im Straßenverkehr

Nr.4845232  | 22.02.2021  | PP NB  | Polizeipräsidium Neubrandenburg

Greifswald (ots) - Bereits am vergangenen Mittwoch, den 17. Februar 2021, ist es gegen 16.25 Uhr zu einer Nötigung im Straßenverkehr im Bereich Schönwalder Landstraße gekommen. Wie der Polizei mitgeteilt wurde, überholte ein Transporter ein anderes Fahrzeug im Kreuzungsbereich Schönwalder Landstraße/ An der Thronpost. Eine Kollision mit der Fahrzeugführerin auf der entgegenkommenden Fahrspur konnte nur deshalb verhindert werden, weil das überholte Fahrzeug stark abbremste.

Die Polizei sucht nun insbesondere den oder die Fahrer/in des Autos, welche/r von dem Transporter im Kreuzungsbereich überholt worden ist. Hinweise nimmt die Polizei unter 03834 540-142 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Anklam
Pressestelle
Katrin Kleedehn
Telefon: 039712513040
E-Mail: pressestelle-pi.anklam@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de


Original-Content von: Polizeiinspektion Anklam, übermittelt durch news aktuell