POL-LWL: Fußgängerin von PKW erfasst

Nr.4810809  | 13.01.2021  | PP HRO  | Polizeipräsidium Rostock

Plau am See (ots) - Auf der B 103 in Plau ist am frühen Dienstagabend eine Fußgängerin von einem PKW angefahren und dabei schwer verletzt worden. Der Vorfall ereignete sich an einer ampelgeregelten Kreuzung. Beim Linksabbiegen hatte das Auto die 66-jährige Fußgängerin erfasst, die zu diesem Zeitpunkt gerade die Fahrbahn überqueren wollte. Die schwer verletzte Fußgängerin wurde anschließend in ein Krankenhaus gebracht. Am beteiligten PKW entstand verhältnismäßig geringer Sachschaden. Die Polizei ermittelt jetzt zur genauen Unfallursache

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeiinspektion Ludwigslust
Pressestelle
Klaus Wiechmann
Telefon: 03874/411 304
E-Mail: pressestelle-pi.ludwigslust@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de


Original-Content von: Polizeiinspektion Ludwigslust, übermittelt durch news aktuell