POL-LWL: Kabeldiebstahl von Firmengelände

Nr.4810169  | 12.01.2021  | PP HRO  | Polizeipräsidium Rostock

Wittenförden (ots) - Von einem Firmengelände in Wittenförden haben unbekannte Täter in der Nacht zum Dienstag insgesamt rund 1.000 Meter Strom- und Kupferkabel gestohlen. Dabei ist der betroffenen Firma ein Schaden in Höhe von mehreren Tausend Euro entstanden. Die Täter beschädigten zunächst einen Grundstückszaun und gelangten anschließend auf das Firmengelände, wo sie von mehreren Großrollen Kabelstränge abwickelten und diese anschließend stahlen. Die Polizei geht davon aus, dass die Täter das Diebesgut mit einem Fahrzeug abtransportiert haben. Wie sich am Dienstagmorgen herausstellte, hatten sich die Täter zuvor auch auf anderen Firmenhöfen umgesehen und sie betreten. Dabei hinterließen sie Sachschaden an den Umfriedungen bzw. Umzäunungen. Hinweise zu diesen Vorfällen nimmt die Kriminalpolizei in Hagenow entgegen (Tel. 03883/ 6310), die jetzt wegen Diebstahls im besonders schweren Fall ermittelt.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeiinspektion Ludwigslust
Pressestelle
Klaus Wiechmann
Telefon: 03874/411 304
E-Mail: pressestelle-pi.ludwigslust@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de
Twitter: @PolizeiLWL
Instagram: @polizei.mv.lup
Facebook: Polizei Westmecklenburg


Original-Content von: Polizeiinspektion Ludwigslust, übermittelt durch news aktuell