POL-HRO: Verkehrsunfall bei B 108 - ein Schwerverletzter

Nr.4770131  | 21.11.2020  | PP HRO  | Polizeipräsidium Rostock

Güstrow (ots) -

Am 21.11.2020, gegen 05:00 Uhr, ereignete sich auf der
Zufahrtsstraße, welche die Ortschaft (17168) Schwiessel mit der B 108
verbindet, ein schwerer Verkehrsunfall.

Nach bisherigen Erkenntnissen kam der 31-jährige männliche
Fahrzeugführer aus Schwiesel kommend in Richtung B 108 in einer Kurve
mit dem PKW VW von der Fahrbahn ab, kollidierte mit einem
angrenzenden Baum und überschlug sich. Der Fahrzeugführer verletzte
sich hierbei schwer, sodass er ins Krankenhaus nach Güstrow verbracht
werden musste.

Am PKW entstand Totalschaden in Höhe von ca. 5.000,-EUR.

Ein DEKRA-Sachverständiger wurde zur Unfallaufnahme hinzugezogen.

Die derzeitige Unfallursache ist unklar.
Da eine Beeinflussung durch Alkohol oder sonstige berauschende Mittel
nicht ausgeschlossen werden kann, ist eine Blutprobenentahme
angeordnet und durchgeführt worden.


PHK Frank Schlapmann
Polizeirevier Teterow
Polizeiinspektion Güstrow Rückfragen zu den Bürozeiten:

Polizeipräsidium Rostock
Pressestelle
Yvonne Hanske Sophie Pawelke
Telefon 1: 038208 888 2040
Telefon 2: 038208 888 2041
Fax: 038208 888 2006
E-Mail: pressestelle-pp.rostock@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de
https://twitter.com/polizei_pp_ros

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende:
Polizeipräsidium Rostock
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 038208 888 2110
E-Mail: elst-pp.rostock@polmv.de


Original-Content von: Polizeipräsidium Rostock, übermittelt durch news aktuell