POL-NB: Drei Radfahrer unter erheblicher Einwirkung von Alkohol gestellt

Nr.4770010  | 21.11.2020  | PP NB  | Polizeipräsidium Neubrandenburg

Ribnitz-Damgarten (ots) - Am 20.11.2020 gegen 19:30 Uhr konnten die Polizeibeamten des Polizeirevieres Ribnitz-Damgarten gleich drei Trunkenheitsfahren im Bereich der Ortslage Daskow beenden. Vorausgegangen war der Hinweis eines Bürgers zu einem angetrunkenen Radfahrer. Dieser soll die L22 aus Richtung Ribnitz-Damgarten kommend in Richtung Daskow befahren. Bei der Überprüfung der L22 wurden zwei Radfahrer auf dieser festgestellt. Bei diesen handelt es sich um zwei männliche deutsche Staatsbürger im Alter von 31 und 42 Jahren. Bei der Kontrolle stellten die Beamten Alkoholgeruch in der Atemluft fest. Ein vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest ergab bei dem 31-Jährigen einen Wert von 1,67 Promille und bei dem 42-Jährigen einen Wert von 1,90 Promille fest. Währen der Kontrolle fiel den Polizeibeamten ein weiterer Radfahrer auf, welcher sich in auffälliger Fahrweise der Kontrollstelle näherte. Auch bei diesem 46-jährigen deutschen Radfahrer führten die Beamten einen Atemalkoholkontrolle durch. Diese ergab einen Wert von 2,25 Promille. Gegen alle drei Radfahrer wurde Anzeige wegen Trunkenheit im Straßenverkehr erstattet und sie mussten ihren weiteren Weg zu Fuss fortsetzen.

Im Auftrag

Jens Unmack
Erster Polizeihauptkommissar
Polizeiführer vom Dienst
Einsatzleitstelle des Polizeipräsidiums Neubrandenburg Rückfragen zu den Bürozeiten:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Pressestelle
Nicole Buchfink
Telefon: 0395/5582-2040

Claudia Tupeit
Telefon: 0395/5582-2041
Fax: 0395/5582-2006
E-Mail: pressestelle-pp.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de
Twitter: @Polizei_PP_NB

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende:
Polizeipräsidium Neubrandenburg
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 0395 5582 2223
E-Mail: elst-pp.neubrandenburg@polmv.de


Original-Content von: Polizeipräsidium Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell