POL-NB: LKW-Fahrer verursacht einen Verkehrsunfall und beleidigt die Polizei bei der Unfallaufnahme

Nr.4736954  | 18.10.2020  | PP NB  | Polizeipräsidium Neubrandenburg

Sassnitz (ots) - Am 18.10.2020 gegen 02:25 Uhr befuhr ein 36 jähriger deutscher Staatsangehöriger mit seinem LKW VW Crafter die Poststraße in Prora aus Richtung Binz kommend in Richtung Prora. Nach dem Durchfahren einer S-Kurve kam er nach rechts von der Fahrbahn ab und kam nach mehreren Metern neben einem Baum zum Stehen. Der Fahrer verschloss sein Fahrzeug und wollte zu Fuß den Unfallort verlassen. Die in diesem Moment eintreffenden Polizeibeamten konnten den Unfallfahrer stellen. Dieser roch sehr stark nach Alkohol, lehnte aber einen Alkoholtest ab. Der Fahrer machte zunächst falsche Angaben zu seiner Person und störte die Maßnahmen der Beamten mit "Sieg Heil" Rufen. Weiterhin beleidigte er die Polizeibeamten. Die weiteren Ermittlungen führten zur Feststellung der Identität des Unfallfahrers. Es stellte sich heraus, dass er nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Es wurde eine Blutprobenentnahme durchgeführt und die Fahrzeugschlüssel wurden sichergestellt. Gegen ihn wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr, Fahren ohne Fahrerlaubnis, Beleidigung und Verwenden von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen eingeleitet. Dieselbe Person wurde bereits am 17.10.2020 gegen 10:41 Uhr im Bereich des PR Sassnitz mit seinem Fahrzeug gestoppt. Auch hier wurden Ermittlungsverfahren wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis sowie Fahren unter Einfluss von Betäubungsmitteln eingeleitet.

Im Auftrag

Jens Unmack
Erster Polizeihauptkommissar
Polizeiführer vom Dienst
Einsatzleitstelle des Polizeipräsidiums Neubrandenburg Rückfragen zu den Bürozeiten:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Pressestelle
Nicole Buchfink
Telefon: 0395/5582-2040

Claudia Tupeit
Telefon: 0395/5582-2041
Fax: 0395/5582-2006
E-Mail: pressestelle-pp.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de
Twitter: @Polizei_PP_NB

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende:
Polizeipräsidium Neubrandenburg
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 0395 5582 2223
E-Mail: elst-pp.neubrandenburg@polmv.de


Original-Content von: Polizeipräsidium Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell