POL-HWI: Gemeinsame ROADPOL-Kontrollen ´Truck & Bus´ auf der Autobahn 20

Nr.4736122  | 16.10.2020  | PP HRO  | Polizeipräsidium Rostock

Wismar (ots) - Erneut hat sich die Polizeiinspektion Wismar an den europaweiten, länderübergreifenden Kontrollen der europäischen Organisation ROADPOL e. V. (European Roads Policing Network) beteiligt.

So führten Kräfte des Autobahn- und Verkehrspolizeireviers (AVPR) Metelsdorf gemeinsam mit Kräften der benachbarten AVPR Dummerstorf und Stolpe sowie der Wasserschutzpolizeiinspektion Wismar, der Bundespolizei, der BAG und des Zolls am 15. Oktober in der Zeit von 09:00 bis 13:00 Uhr auf der Autobahn 20/PP Selliner See Süd Kontrollen des gewerblichen Personen- und Güterverkehrs durchgeführt.

Schwerpunkte bei den LKW- und Buskontrollen lagen auf der Einhaltung der Sozialvorschriften, der Kontrolle der Ladungssicherung bzw. Überladung und der Überprüfung der Verkehrssicherheit der Fahrzeuge sowie der Verkehrstauglichkeit der Fahrzeugführer.

Insgesamt stellten die 35 Kontrollkräfte unter anderem 15 Verstöße aufgrund der Nichteinhaltung vorgeschriebener Lenk- und Ruhezeiten, fünf Verstöße gegen die Ladungssicherung, zwei Verstöße im Zusammenhang mit Geschwindigkeit und Überholen sowie einen Schwerlasttransport mit fehlender Genehmigung fest. Darüber hinaus wurden durch die Kontrollkräfte Ermittlungsverfahren aufgrund festgestellter Verstöße gegen das Betäubungsmittelgesetz sowie gegen die Abgabenordnung eingeleitet.

Mit dem Ziel, die Sicherheit im Straßenverkehr zu erhöhen und die Anzahl der Verkehrsunfälle, insbesondere mit verletzten und getöteten Personen, zu reduzieren, beteiligt sich die Landespolizei Mecklenburg-Vorpommern regelmäßig an derartigen europaweiten Aktionen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wismar
Pressestelle
Jessica Lerke
Telefon 1: 03841/203 304
Telefon 2: 03841/203 305
E-Mail: pressestelle-pi.wismar@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de

Informationsangebot in sozialen Netzwerken:
https://twitter.com/Polizei_NWM
https://de-de.facebook.com/Polizeiwestmecklenburg


Original-Content von: Polizeiinspektion Wismar, übermittelt durch news aktuell