POL-LWL: Transporter aufgebrochen und PKW gestohlen

Nr.4735962  | 16.10.2020  | PP HRO  | Polizeipräsidium Rostock

Wittenförden (ots) - Nach mehreren Aufbrüchen von Kleintransportern und dem Diebstahl eines PKW in Wittenförden ermittelt die Kriminalpolizei jetzt wegen Diebstahls im besonders schweren Fall und bittet um Zeugenhinweise. In der Nacht zum Freitag haben unbekannte Täter auf einem Firmengelände in der Straße "Nordring" zwei Kleintransporter aufgebrochen und daraus Bauwerkzeuge gestohlen. Zu einem weiteren Einbruch in einen Kleintransporter kam es in der Alten Dorfstraße. Zunächst brachen die Unbekannten auch dort einen Kleintransporter auf. In weiterer Folge stahlen sie einen unmittelbar davor parkenden PKW. Nach dem grauen Skoda Rapid mit Ludwigsluster Kennzeichen fahndet die Polizei derzeit. Hinweise zu beiden Vorfällen nimmt die Polizei in Hagenow (Tel. 03883/ 6310) entgegen.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeiinspektion Ludwigslust
Pressestelle
Klaus Wiechmann
Telefon: 03874/411 304
E-Mail: pressestelle-pi.ludwigslust@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de
Twitter: @PolizeiLWL
Instagram: @polizei.mv.lup
Facebook: Polizei Westmecklenburg


Original-Content von: Polizeiinspektion Ludwigslust, übermittelt durch news aktuell