POL-NB: Waldbrand unterhalb der Kriegsgräberstätte Golm in Richtung Grenze, Landkreis Vorpommern- Greifswald

Nr.4604060  | 23.05.2020  | PP NB  | Polizeipräsidium Neubrandenburg

PR Heringsdorf (ots) -

Am 22.05.2020,gegen 21:55 Uhr wurde der Einsatzleitstelle des PP Neubrandenburg durch verschiedene Hinweisgeber mitgeteilt, dass Flammen in Grenznähe zu sehen seien. Im Zusammenwirken mit den polnischen Behörden, der Integrierten Rettungsleitstelle VG und den eingesetzten Beamten des PR Heringsdorf, konnte ein Waldbrand unterhalb der Kriegsgräberstätte Golm in Richtung Grenze festgestellt werden. Bei der Brandfläche handelte es sich um ca.1500qm Unterholz und Waldboden an einem Abhang in der Nähe der Kriegsgräberstätte. Auf Grund des unwegsamen Geländes gestalteten sich die Löscharbeiten für die Kameraden der Feuerwehren sehr schwierig. Im Einsatz waren die Freiwilligen Feuerwehren aus Ahlbeck, Zirchow, Usedom/ Stadt, Kamminke und Garz mit ca. 50 Kameraden. Personen wurden nicht verletzt. Die Löscharbeiten dauerten bis ca. 03:00 Uhr an. Die Brandursache ist bisher noch unklar. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Ob hier eine fahrlässige oder gar vorsätzliche Brandstiftung vorliegt, bleibt zu ermitteln. Dabei ist die Polizei auch auf mögliche Zeugen, die im oder am Waldgebiet unterwegs waren, angewiesen.

Wer sachdienliche Hinweise zum Brand machen kann, wird gebeten, seine Wahrnehmungen im PR Heringsdorf (Tel.: 038378/279224), in jeder anderen Polizeidienststelle oder über die Internetwache der Landespolizei M-V unter www.polizei.mvnet.de mitzuteilen.

Im Auftrag

Jürgen Kolletzki Polizeiführer vom Dienst, Einsatzleitstelle, Polizeipräsidium Neubrandenburg

Rückfragen zu den Bürozeiten:

Polizeipräsidium Neubrandenburg Pressestelle Nicole Buchfink Telefon: 0395/5582-2040

Claudia Tupeit Telefon: 0395/5582-2041 Fax: 0395/5582-2006 E-Mail: pressestelle-pp.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de http://www.polizei.mvnet.de Twitter: @Polizei_PP_NB

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/108747/4604060 OTS: Polizeipräsidium Neubrandenburg

Original-Content von: Polizeipräsidium Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell