POL-LWL: Drei Leichtverletzte bei Zusammenstoß mehrerer Motorräder

Nr.4603283  | 22.05.2020  | PP HRO  | Polizeipräsidium Rostock

Plau am See (ots) - Bei einer Motorradausfahrt ist es am Donnerstagnachmittag auf der B 103 bei Plau zum Zusammenstoß mehrerer Kräder gekommen, wobei drei Fahrer leicht verletzt wurden. Der aus insgesamt 11 Krädern bestehende Konvoi beabsichtigte nach links in eine Nebenstraße abzubiegen, als eines der Motorräder mit drei verkehrsbedingt haltenden Krädern zusammenstieß. Dabei erlitten drei Motorradfahrer leichte Verletzungen, wovon zwei anschließend zur weiteren Behandlung ins Krankenhaus gebracht wurden. An den Fahrzeugen entstand ersten Schätzungen zufolge ein Gesamtschaden in Höhe von ca. 10.000 Euro.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeiinspektion Ludwigslust Pressestelle Klaus Wiechmann Telefon: 03874/411 304 E-Mail: pressestelle-pi.ludwigslust@polizei.mv-regierung.de http://www.polizei.mvnet.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/108763/4603283 OTS: Polizeiinspektion Ludwigslust

Original-Content von: Polizeiinspektion Ludwigslust, übermittelt durch news aktuell