POL-HRO: Zeugenaufruf zu Brandstiftungen in Toitenwinkler Tiefgarage

Nr.4520635  | 14.02.2020  | PP HRO  | Polizeipräsidium Rostock

Rostock (ots) - In der Nacht von Donnerstag, den 06.02., zu Freitag, den 07.02.,
wurden Polizeibeamte gegen 02:40 Uhr zu brennenden Mülltonnen im Stadtteil
Toitenwinkel gerufen. Es stellte sich heraus, dass unbekannte Täter drei
Mülltonnen neben dem Gebäude der Volkssolidarität in der Pablo-Picasso-Straße 43
in Brand gesetzt hatten.

Bei der Aufnahme des Sachverhaltes wurden die eingesetzten Beamten durch
Knallgeräusche und Rauchentwicklung auf einen weiteren Brand in der Nähe
aufmerksam. Sie mussten feststellen, dass im Parkhaus Salvador-Allende-Straße
28a mehrere Fahrzeuge in voller Ausdehnung brannten. Die am Folgetag geführten
Ermittlungen der Kriminalpolizei im Zusammenwirken mit einem
Brandursachenermittler ergaben, dass die Fahrzeuge in der Garage vorsätzlich in
Brand gesetzt wurden. Durch den Brand entstand erheblicher Sachschaden an fünf
PKW, einem Motorrad und an der Bausubstanz der Garage. Gegenwärtig ist davon
auszugehen, dass beide Ereignisse im Zusammenhang stehen.

Für die ermittelnden Beamten stellen sich folgende Fragen:

1.) Gibt es Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu den Taten geben können?
Dabei interessiert auch jeweils die Zeit vor und nach der Feststellungszeit
gegen 02:40 Uhr.

2.) Gibt es Geschädigte, die bisher keinen Kontakt zur Polizei aufgenommen
haben? Es wird gebeten, dass sich die Betreffenden melden und den jeweiligen
Schaden benennen.

3.) Wer hat in der jüngsten Vergangenheit unberechtigte Personen in der
betroffenen Garage festgestellt oder kann Hinweise zu solchen Personen geben?

In diesem Zusammenhang bittet die Rostocker Polizei um Hinweise aus der
Bevölkerung. Hinweise nehmen der Kriminaldauerdienst in Rostock, Ulmenstraße 54,
18057 Rostock, unter der Nummer 0381 / 4916-1616 entgegen sowie jede
Polizeidienststelle oder die Internetwache (www.polizei.mvnet.de).

Rückfragen zu den Bürozeiten:

Polizeiinspektion Rostock
Sarah Schüler
Ulmenstr. 54
18057 Rostock
Telefon: 0381/4916-3041
E-Mail: sarah.schueler@polmv.de
http://www.polizei.mvnet.de

Interesse an Informationen und Tipps in Echtzeit?
www.twitter.com/polizei_rostock
https://www.facebook.com/Polizei.HRO.LRO

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/108765/4520635
OTS: Polizeiinspektion Rostock

Original-Content von: Polizeiinspektion Rostock, übermittelt durch news aktuell