POL-SN: Polizei stellt Schläger

Nr.4519599  | 13.02.2020  | PP HRO  | Polizeipräsidium Rostock

Schwerin (ots) - In der vergangenen Nacht (01.30 Uhr) kam es am Grünen Tal, Höhe
Aral-Tankstelle, zu einer Körperverletzung.

Laut Zeugenangaben schlug ein Mann ohne erkennbaren Grund einen Passanten nieder
und flüchtete anschließend Richtung Hamburger Allee.

Zeugen informierten die Polizei und nahmen die Verfolgung des Tatverdächtigen
auf. Im Bereich Perleberger Straße wurde der Mann auf der Flucht durch
Polizeibeamte gestellt.

Beim Tatverdächtigen handelt es sich um einen 30-jährigen polizeibekannten
Deutschen.

Der Mann verhielt sich den Beamten gegenüber renitent und wurde ins Revier
gebracht.

Dort beruhigte er sich, ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von knapp 2.0
Promille.

Der Geschädigte (42, Deutscher) wurde leicht verletzt und vor Ort durch
Rettungssanitäter versorgt.

Gegen den Tatverdächtigen wurde ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts der
Körperverletzung eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Schwerin
Pressestelle
Steffen Salow
Telefon: 0385/5180-3004
E-Mail: pressestelle-pi.schwerin@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/83338/4519599
OTS: Polizeiinspektion Schwerin

Original-Content von: Polizeiinspektion Schwerin, übermittelt durch news aktuell