POL-HWI: 18-Jähriger fährt gegen einen Baum

Nr.4519297  | 13.02.2020  | PP HRO  | Polizeipräsidium Rostock

Bad Kleinen (ots) - Gestern Morgen, 05:10 Uhr, verlor ein 18-jähriger Autofahrer
die Kontrolle über sein Fahrzeug auf der L031 zwischen Hoppenrade und Bad
Kleinen. Offenbar geriet sein Ford aufgrund einer den winterlichen
Straßenverhältnissen unangepassten Geschwindigkeit ins Schleudern und prallte
gegen einen Straßenbaum. Der junge Mann erlitt leichte Verletzungen und wurde in
ein Krankenhaus gebracht. Sein Fahrzeug war derart stark beschädigt und nicht
mehr fahrbereit. Der Sachschaden belief sich auf ca. 3.500 EUR.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wismar
Pressestelle
Jessica Lerke, Axel Köppen
Telefon: 03841/203 305
Telefon 2: 03841/203 305
E-Mail: pressestelle-pi.wismar@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de

Informationsangebot in sozialen Netzwerken:
https://twitter.com/Polizei_NWM
https://de-de.facebook.com/Polizeiwestmecklenburg

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/108764/4519297
OTS: Polizeiinspektion Wismar

Original-Content von: Polizeiinspektion Wismar, übermittelt durch news aktuell