POL-HRO: Randalierer von Haltestelle gefasst

Nr.4491962  | 14.01.2020  | PP HRO  | Polizeipräsidium Rostock

Rostock (ots) - In der Nacht von Montag zu Dienstag wurden in Rostock Dierkow
vier Straßenbahnhaltestellen durch Randalierer zerstört. Eine Zeugin meldete die
jungen Männer bei der Polizei. Ein 18-jähriger und 19-jähriger Tatverdächtiger
konnten in der Nähe des Tatorts durch die Beamten nach großem Widerstand
festgenommen werden. Durch die Spurenlage kam die Polizei den Beiden auf die
Schliche. Darüber hinaus wurde durch die Zeugenaussage bekannt, dass die
Jugendlichen die Zerstörung der Haltestellenunterstände mit dem Handy filmten.
Einer der beiden räumte ein, am Vorabend Betäubungsmittel zu sich genommen zu
haben. Der gesamte Schaden beläuft sich auf ca. 10.000EUR. Die weiteren
Ermittlungen wurden durch die Kriminalpolizei übernommen.

Rückfragen zu den Bürozeiten:

Polizeiinspektion Rostock
Sarah Schüler
18057 Rostock
Ulmenstr. 54
Telefon: 0381/4916-3041
E-Mail: pressestelle-pi.rostock@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de

Interesse an Informationen und Tipps in Echtzeit?
www.twitter.com/polizei_rostock
https://www.facebook.com/Polizei.HRO.LRO

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/108765/4491962
OTS: Polizeiinspektion Rostock

Original-Content von: Polizeiinspektion Rostock, übermittelt durch news aktuell