POL-HRO: Beginn der Kontrollen ´Fahren.Ankommen.LEBEN!´ zum Thema Ablenkung

Nr.4490992  | 14.01.2020  | PP HRO  | Polizeipräsidium Rostock

Rostock (ots) -

Heute beginnen in Mecklenburg-Vorpommern die neuen Kontrollen zur
Kampagne ´Fahren.Ankommen.LEBEN!´.

In beiden Präsidien des Landes werden 115 Beamte an den
Kontrollstellen in allen acht Polizeiinspektionsbereichen im Einsatz
sein. Sie kontrollieren und sensibilisieren die Fahrzeugführer zum
Thema ´Ablenkung im Straßenverkehr´.

Nicht nur Handynutzung während der Fahrt kann Fahrer ablenken,
sondern auch Essen und Trinken, Mitfahrer oder Dinge am Straßenrand.

Die Schwerpunktkontrollen zum Thema ´Ablenkung´ finden noch den
gesamten Monat Januar statt. Solche Kontrollen sind wichtig, da es im
vergangenen Jahr nach derzeitigem Stand einen leichten Anstieg der
Verkehrsunfälle gab - um knapp ein Prozent im Vergleich zum
Vorjahreszeitraum. Die Zahl der Getöteten nahm um mehr als drei
Prozent zu, die Zahl der schwer Verletzten um knapp zwei Prozent.

Rückfragen zu den Bürozeiten:

Polizeipräsidium Rostock
Stefanie Busch
Telefon 1: 038208 888 2040
Telefon 2: 038208 888 2041
E-Mail: pressestelle-pp.rostock@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de
https://twitter.com/polizei_pp_ros

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende:
Polizeipräsidium Rostock
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 038208 888 2110
E-Mail: elst-pp.rostock@polmv.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/108746/4490992
OTS: Polizeipräsidium Rostock

Original-Content von: Polizeipräsidium Rostock, übermittelt durch news aktuell