POL-LWL: Autofahrer bei Auffahrunfall leicht verletzt

Nr.4490086  | 13.01.2020  | PP HRO  | Polizeipräsidium Rostock

Zarrentin/ Stolpe (ots) - Bei einem Auffahrunfall auf der BAB 24 nahe Zarrentin
ist am Sonntagabend ein Autofahrer leicht verletzt worden. Durch die Wucht des
Aufpralls geriet das vorausfahrende Auto außer Kontrolle und kam im angrenzenden
Straßengraben zum Stehen. Dessen 38-jähriger Fahrer erlitt leichte Verletzungen
und wurde anschließend zur weiteren Behandlung ins Krankenhaus gebracht. Der
Fahrer des auffahrenden Autos blieb unverletzt. Der an beiden Fahrzeugen
entstandene Gesamtschaden wurde zunächst auf über 10.000 Euro geschätzt. Wie
sich bei der Überprüfung herausstellte, ist der Fahrer des auffahrenden PKW
nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis. Gegen den 29-Jährigen ist Anzeige
wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis erstattet worden.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeiinspektion Ludwigslust
Pressestelle
Klaus Wiechmann
Telefon: 03874/411 304
E-Mail: pressestelle-pi.ludwigslust@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/108763/4490086
OTS: Polizeiinspektion Ludwigslust

Original-Content von: Polizeiinspektion Ludwigslust, übermittelt durch news aktuell