POL-LWL: Alkoholisierter Autofahrer verursacht Verkehrsunfall

Nr.4455895  | 02.12.2019  | PP HRO  | Polizeipräsidium Rostock

Zarrentin (ots) - Auf der B 195 bei Zarrentin ist ein alkoholisierter Autofahrer
am späten Samstagabend mit seinem Wagen von der Straße abgekommen und in einen
angrenzenden Graben gefahren. Der 24-jährige Unfallfahrer, bei dem die Polizei
kurz darauf einen Atemalkoholwert von 1,83 Promille feststellte, blieb
unverletzt. Auch seine beiden Mitfahrer kamen mit dem Schrecken davon. Wie sich
bei der Unfallaufnahme herausstellte, ist der Fahrer nicht im Besitz einer
gültigen Fahrerlaubnis. Die Polizei brachte den 24-Jährigen anschließend zur
Blutprobenentnahme. Zudem wurde gegen ihn Anzeige wegen Gefährdung des
Straßenverkehrs, unerlaubten Entfernens vom Unfallort sowie Fahrens ohne
Fahrerlaubnis erstattet.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeiinspektion Ludwigslust
Pressestelle
Klaus Wiechmann
Telefon: 03874/411 304
E-Mail: pressestelle-pi.ludwigslust@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/108763/4455895
OTS: Polizeiinspektion Ludwigslust

Original-Content von: Polizeiinspektion Ludwigslust, übermittelt durch news aktuell