POL-HRO: Verkehrsgefährdung durch 82-jährige Fahrzeugführerin Polizei sucht Zeugen

Nr.4455500  | 01.12.2019  | PP HRO  | Polizeipräsidium Rostock

Grevesmühlen (ots) - Am Sonntagnachmittag zwischen 15:40 Uhr und 16:30 Uhr
befuhr eine 82-jährige Fahrzeugführerin eines schwarzen VW Polo die Landstraße
von Boltenhagen kommend über Klütz und Kalkhorst in Richtung Dassow (LK
Nordwestmecklenburg). Von dort bewegte sie sich weiter über die B 105 und die B
104 bis in die Hansestadt Lübeck, wo sie angehalten und einer Verkehrskontrolle
unterzogen werden konnte. Nach Zeugenaussagen fuhr die Fahrzeugführerin auf der
gesamten Fahrstrecke mehrfach in starken Schlangenlinien. Dabei überfuhr sie
auch den Mittelstreifen und gefährdete dadurch den Gegenverkehr. Nur durch ein
Ausweichen der entgegenkommenden Fahrzeuge auf die Bankette konnten
Zusammenstöße verhindert werden. Die Fahrzeugführerin überfuhr überdies auch
eine rote Ampel. Bei der Verkehrskontrolle konnte eine Beeinträchtigung der
Fahrtüchtigkeit durch berauschende Mittel ausgeschlossen werden. Die Polizei hat
Ermittlungen wegen der Gefährung des Straßenverkehrs aufgenommen. Die Polizei
sucht Zeugen dieses Vorfalls. Sollten Sie im Tatzeitraum auf der oben
beschriebenen Strecke etwas beobachtet haben oder durch das Verhalten der
Fahrzeugführerin geschädigt worden sein, wenden Sie sich bitte an das
Polizeirevier Grevesmühlen unter der Telefonnummer: 03881-7200, an jede andere
Polizeidienststelle oder die Internetwache unter: www.polizei.mvnet.de. Der
Aufruf richtet sich insbesondere an den Fahrer eine größeren weißen Fahrzeuges
(vermutlich SUV), welches sich laut Zeugenaussage im Gegenverkehr befand und
gefährdet worden sein soll.

Polizeikommissarin Sophie-Marie Jakobi
Polizeirevier Grevesmühlen

Rückfragen zu den Bürozeiten:
Polizeipräsidium Rostock
Pressestelle
Yvonne Hanske Stefanie Busch
Telefon 1: 038208 888 2040
Telefon 2: 038208 888 2041
Fax: 038208 888 2006
E-Mail: pressestelle-pp.rostock@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de
https://twitter.com/polizei_pp_ros

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende:
Polizeipräsidium Rostock
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 038208 888 2110
E-Mail: elst-pp.rostock@polmv.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/108746/4455500
OTS: Polizeipräsidium Rostock

Original-Content von: Polizeipräsidium Rostock, übermittelt durch news aktuell