POL-NB: Bootsmotorendiebstahl im Hafen von Damitz (Prohn - LK Vorpommern-Rügen)

Nr.4454926  | 30.11.2019  | PP NB  | Polizeipräsidium Neubrandenburg

Barth (ots) -

Am Vormittag des 30.11.2019 stellte ein Mitglied des Vereinshafens
Marina Prohn fest, dass mehrere Boote losgeschnitten auf dem Wasser
trieben. Daraufhin wurden die Beamten des Polizeirevier Barth
informiert. In der Nacht vom 29. auf den 30.11.2019 wurden insgesamt
zehn Boote angegriffen. Vor Ort stellten die Beamten zusammen mit dem
angeforderten Kriminaldauerdienst fest, dass bei den Booten teilweise
die Persenning zerschnitten und insgesamt 6 hochwertige
Außenbordmotoren abmontiert wurden. Bei den Außenbordern handelt es
sich um Motoren der Marken Mercury, Suzuki und Tohatsu mit einer
Leistung von 10 bis 80 PS. Der Wert der Motoren beläuft sich auf
insgesamt ca. 47.000 EUR. Der Sachschaden durch die den Diebstahl
begleitenden Zerstörungen beträgt nochmals zwischen 5.000- 10.000EUR.
Der Kriminaldauerdienst Stralsund hat die Ermittlungen zu den
Bootsmotorendiebstählen aufgenommen.

Im Auftrag

Ohlert, Dirk, PHK
Polizeipräsidium Neubrandenburg
Polizeiführer vom Dienst

Rückfragen zu den Bürozeiten:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Pressestelle
Nicole Buchfink
Telefon: 0395/5582-2040

Claudia Tupeit
Telefon: 0395/5582-2041
Fax: 0395/5582-2006
E-Mail: pressestelle-pp.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de
Twitter: @Polizei_PP_NB

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/108747/4454926
OTS: Polizeipräsidium Neubrandenburg

Original-Content von: Polizeipräsidium Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell