POL-HWI: Radfahrer bei Verkehrsunfall leicht verletzt

Nr.4434597  | 08.11.2019  | PP HRO  | Polizeipräsidium Rostock

Wismar (ots) - Gestern Vormittag ereignete sich in Wismar West ein
Verkehrsunfall, bei dem sich ein 17-jähriger Radfahrer leichte Verletzungen
zuzog. Ersten Erkenntnissen zufolge befuhr der Jugendliche den Radweg der
Philipp-Müller-Straße zunächst auf der rechten Seite in Richtung
Bgm.-Haupt-Straße. Unweit eines dortigen Copy Shops wechselte er dann die
Straßenseite und befuhr den Radweg entgegen der Fahrtrichtung. An der Ausfahrt
eines Parkplatzes kollidierte der 17-Jährige seitlich mit einem Pkw, der den
Parkplatz verlassen wollte. Dabei verletzte er sich leicht und wurde in ein
Krankenhaus gebracht. Der entstandene Sachschaden betrug ca. 100 EUR.



Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wismar
Pressestelle
Axel Köppen
Telefon: 03841/203 304
Telefon 2: 03841/203 305
E-Mail: pressestelle-pi.wismar@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de

Informationsangebot in sozialen Netzwerken:
https://twitter.com/Polizei_NWM
https://de-de.facebook.com/Polizeiwestmecklenburg

Original-Content von: Polizeiinspektion Wismar, übermittelt durch news aktuell