POL-HWI: Raubüberfall in Boltenhagen aufgeklärt - Tatverdächte in Untersuchungshaft

Nr.4434246  | 08.11.2019  | PP HRO  | Polizeipräsidium Rostock

Wismar (ots) - Bereits am 27. Oktober 2019 wurde ein Boltenhagener Gastronom in
seiner Wohnung überfallen. Zwei Täter waren in den frühen Morgenstunden
gewaltsam in die Wohnung des Geschädigten eingedrungen, hatten ihn überwältigt
und entkamen mit Bargeld in vierstelliger Höhe.

Nachdem die Kriminalpolizei in Grevesmühlen einen 22-jährigen Tatverdächtigen
noch am Tattag ermitteln und festnehmen konnte, wurden die Beamten seinem
23-jährigen Mittäter am 06. November habhaft.

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Schwerin ordnete das Amtsgericht Wismar die
Untersuchungshaft gegen die tatverdächtigen Männer an. Die Ermittlungen dauern
an.



Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wismar
Pressestelle
Jessica Lerke, Axel Köppen
Telefon 1: 03841/203 304
Telefon 2: 03841/203 305
E-Mail: pressestelle-pi.wismar@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de

Informationsangebot in sozialen Netzwerken:
https://twitter.com/Polizei_NWM
https://de-de.facebook.com/Polizeiwestmecklenburg

Original-Content von: Polizeiinspektion Wismar, übermittelt durch news aktuell