POL-NB: Transporter wird nach Diebstahl in Leppin auf einer Landstraße in Polen festgestellt - Tatverdächtiger durch polnische Polizeibeamte festgenommen

Nr.4395061  | 08.10.2019  | PP NB  | Polizeipräsidium Neubrandenburg

Woldegk (ots) - In der Nacht vom 05.10.2019 zum 06.10.2019 wurde
ein Transporter in 17349 Leppin entwendet. Der Geschädigte hat den
Diebstahl seines Fahrzeuges am 06.10.2019 kurz nach 00:00 Uhr bemerkt
und sofort die Einsatzleitstelle des Polizeipräsidiums Neubrandenburg
informiert. Die Beamten des Polizeireviers Friedland nahmen die
Diebstahlsanzeige des erst ein Jahr alten Transporters der Marke
Mercedes Sprinter auf und leiteten unverzüglich die
Fahndungsmaßnahmen ein.

Die Beamten der polnischen Polizei teilten am 06.10.2019 mit, dass
sie den besagten in Fahndung stehenden Transporter gegen 02:30 Uhr
auf einer Landstraße in Polen kontrolliert haben. Im Rahmen der
Kontrolle stellten sie die bestehende Sachfahndung des Mercedes
Sprinter fest. Daraufhin wurde der Fahrzeugführer festgenommen und
der Sprinter zur Eigentums- und Spurensicherung sichergestellt.

Die Ermittlungen wegen des Fahrzeugdiebstahls gegen den
Tatverdächtigen dauern an. Sie werden im Zusammenwirken mit den
polnischen Kollegen geführt. Weitere Angaben zu dem Tatverdächtigen
sind derzeit nicht bekannt. Nach Abschluss der polizeilichen
Maßnahmen kann das Fahrzeug wieder an seinen rechtmäßigen Eigentümer
übergeben werden.




Rückfragen bitte an:

Diana Mehlberg
Polizeiinspektion Neubrandenburg
Telefon: 0395/5582-5007
E-Mail: pressestelle-pi.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de
Twitter: https://twitter.com/Polizei_MSE

Original-Content von: Polizeiinspektion Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell