POL-NB: Brand von 5000 Strohballen in der Ortschaft 18573 Rothenkirchen auf der Insel Rügen

Nr.4371694  | 11.09.2019  | PP NB  | Polizeipräsidium Neubrandenburg

Bergen (ots) -

Am 10.09.2019 gegen 22:55 Uhr meldete ein Zeuge der Polizei, dass er
in der Ortschaft 18573 Rothenkirchen ein großes Feuer sieht. Beim
Eintreffen der Einsatzkräfte von Polizei und Feuerwehr bestätigte
sich der Sachverhalt. Gegenüber der Agrar-Produktions- und
Vertriebsgemeinschaft brannten auf einer Fläche drei Strohmieten mit
insgesamt 5000 Strohballen. Für die Löscharbeiten kamen die
Freiwilligen Feuerwehren aus den Ortschaften Rambin, Samtens und
Altenkirchen zum Einsatz. Diese sind mit 11 Fahrzeugen und 45
Kameraden im Einsatz und versuchen das Feuer zu löschen. Nach
Auskunft der Feuerwehr werden sich die Löscharbeiten aber noch bis in
den Vormittag des 11.09.2019 hinziehen. Der bei dem Brand
entstandene Schaden beläuft sich auf ca. 200.000,-EUR. Da
Brandstiftung nicht ausgeschlossen werden kann, hat der
Kriminaldauerdienst des Kriminalkommissariats Stralsund die weiteren
Ermittlungen übernommen.

Im Auftrag

Jens Unmack
Erster Polizeihauptkommissar
Polizeiführer vom Dienst
Einsatzleitstelle des Polizeipräsidiums Neubrandenburg




Rückfragen zu den Bürozeiten:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Pressestelle
Nicole Buchfink
Telefon: 0395/5582-2040

Claudia Tupeit
Telefon: 0395/5582-2041
Fax: 0395/5582-2006
E-Mail: pressestelle-pp.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de
Twitter: @Polizei_PP_NB

Original-Content von: Polizeipräsidium Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell