POL-LWL: Autofahrerin weicht Fahrrad aus und verursacht Unfall

Nr.4371431  | 10.09.2019  | PP HRO  | Polizeipräsidium Rostock

Parchim (ots) - Nach einem Ausweichmanöver ist am Dienstagmorgen
in Parchim ein PKW mit einem Fahrrad zusammengestoßen. Dabei erlitt
die 56-jährige Fahrradfahrerin leichte Verletzungen. Ersten
Erkenntnissen zufolge wollte die Autofahrerin kurz vor 07:00 Uhr im
Plümperwiesenweg einem anderen Fahrradfahrer ausweichen, der
plötzlich vom Gehweg kommend auf die Fahrbahn fuhr. Dabei geriet das
Auto in den Gegenverkehr und stieß dort mit dem Fahrrad der
56-Jährigen zusammen. Der betreffende Fahrradfahrer, für den die
Autofahrerin ausweichen musste, verschwand nach dem Vorfall. Die
Polizei hat in diesem Zusammenhang eine Anzeige wegen unerlaubten
Entfernens vom Unfallort aufgenommen. Hinweise zu diesem Vorfall oder
zum flüchtigen Fahrradfahrer nimmt die Polizei in Parchim (Tel.
03871/ 6000) entgegen.




Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeiinspektion Ludwigslust
Pressestelle
Klaus Wiechmann
Telefon: 03874/411 304
E-Mail: pressestelle-pi.ludwigslust@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Ludwigslust, übermittelt durch news aktuell