POL-NB: Auffahrunfall auf der B110 endet im Straßengraben

Nr.4345889  | 11.08.2019  | PP NB  | Polizeipräsidium Neubrandenburg

PHR Anklam (ots) -

Am 11.08.2019 gegen 15:00 Uhr wurde durch die Rettungsleitstelle VG
ein Verkehrsunfall auf der B110 kurz hinter der Ortschaft Pinnow
bekannt.Eine 58-jährige Fahrerin eines Audi A1 befuhr die B 110 in
Richtung Usedom. Nach ersten polizeilichen Erkenntnissen fuhr die
Frau,nach eigenen Angaben durch Unaufmerksamkeit, auf einen vor ihr
fahrenden Mitsubishi Colt auf. Durch den Zusammenstoß fuhr der
Mitsubishi in den linken Straßengraben und kam dann kopfüber zum
Stehen. Der Audi kam im rechten Straßengraben zum Stehen.
Die 28-jährige Fahrerin des M. Colt und die Verursacherin wurden
leicht verletzt. Für weitere medizinische Untersuchungen wurden die
Verletzten durch einen Rettungswagen ins AMEOS Klinikum Anklam
verbracht. Es entstand ein Sachschaden von ca. 5.000 Euro. Die B110
war für die Unfallaufnahme und Bergung der Fahrzeuge ca.eine Stunde
voll gesperrt.



Im Auftrag

Jürgen Kolletzki
Polizeiführer vom Dienst,
Einsatzleitstelle, Polizeipräsidium Neubrandenburg




Rückfragen zu den Bürozeiten:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Pressestelle
Nicole Buchfink
Telefon: 0395/5582-2040

Claudia Tupeit
Telefon: 0395/5582-2041
Fax: 0395/5582-2006
E-Mail: pressestelle-pp.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de
Twitter: @Polizei_PP_NB

Original-Content von: Polizeipräsidium Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell