POL-NB: PKW kollidiert mit Pferd auf der B109, LK VG

Nr.4320400  | 11.07.2019  | PP NB  | Polizeipräsidium Neubrandenburg

Anklam (ots) - Am 10.07.2019 kam es gegen 22:40 Uhr zu einem
Verkehrsunfall auf der B109 zwischen Anklam und Auerose. Ein
23-jähriger PKW-Fahrer befuhr die B 109 aus Anklam kommend in
Richtung Ducherow. Auf Höhe des stationären Blitzers bei Auerose lief
plötzlich ein Pferd auf die Straße. Der PKW-Fahrer konnte einen
frontalen Zusammenstoß mit dem Tier nicht mehr verhindern. Das Tier
blieb verletzt auf der B109 liegen, so dass die Bundesstraße für die
Zeit der Unfallaufnahme voll gesperrt wurde. Ein hinzugezogener
Tierarzt konnte das Pferd nicht mehr retten, es verendete vor Ort.
Der PKW-Fahrer blieb unverletzt und am PKW entstand ein
wirtschaftlicher Totalschaden. Die Gesamtschadensumme beläuft sich
auf etwa 15000 Euro.

Im Auftrag Udo Koltermann PHK Polizeiführer vom Dienst
Einsatzleitstelle, Polizeipräsidium Neubrandenburg




Rückfragen zu den Bürozeiten:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Pressestelle
Nicole Buchfink
Telefon: 0395/5582-2040

Claudia Tupeit
Telefon: 0395/5582-2041
Fax: 0395/5582-2006
E-Mail: pressestelle-pp.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de
Twitter: @Polizei_PP_NB

Original-Content von: Polizeipräsidium Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell