POL-NB: Brand mit Sachschaden in Stralsund, LK VR

Nr.4320411  | 11.07.2019  | PP NB  | Polizeipräsidium Neubrandenburg

Stralsund (ots) - In den Nachtstunden des 10.07.2019 kam es in
Stralsund, Landkreis Vorpommern-Rügen, zum Brand eines
Sperrmüllhaufens, in dessen Folge ein PKW sowie drei Mülltonnen und
zwei Zaunfelder eines Müllablageplatzes beschädigt wurden. Gegen
23:30 Uhr bemerkten Anwohner in der Kedingshäger Straße die Flammen
vor ihrem Haus und informierten umgehend die Polizei und die
Feuerwehr. Die Berufsfeuerwehr Stralsund sowie Kräfte des PHR
Stralsund eilten zum Einsatz und begannen mit Löscharbeiten sowie
polizeilichen Maßnahmen. Um 00:08 Uhr konnten die Löscharbeiten
eingestellt werden. Aufgrund der Spurenlage ist von einem
vorsätzlichen Herbeiführen eines Brandes auszugehen. Aus diesem Grund
wurde der KDD Stralsund verständigt und zum Brandort hinzugezogen.
Durch diesen wurden vor Ort Spuren gesichert. Angaben zum Täter
können zum aktuellen Zeitpunkt nicht gemacht werden, Ermittlungen
wurden eingeleitet. Insgesamt entstand ein Sachschaden in Höhe von
4000,00 Euro

Im Auftrag Udo Koltermann PHK Polizeiführer vom Dienst
Einsatzleitstelle, Polizeipräsidium Neubrandenburg




Rückfragen zu den Bürozeiten:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Pressestelle
Nicole Buchfink
Telefon: 0395/5582-2040

Claudia Tupeit
Telefon: 0395/5582-2041
Fax: 0395/5582-2006
E-Mail: pressestelle-pp.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de
Twitter: @Polizei_PP_NB

Original-Content von: Polizeipräsidium Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell