POL-HST: Sachbeschädigungen und Diebstähle im Stadtgebiet Stralsund

Nr.4295522  | 12.06.2019  | PP NB  | Polizeipräsidium Neubrandenburg

Stralsund (ots) - In den letzten Tagen und Wochen kam es vermehrt
zu Sachbeschädigungen an Kraftfahrzeugen, Diebstahl von PKW-Teilen
sowie zu mehren Diebstählen in Wohngebieten in der Hansestadt
Stralsund.

So wurden am vergangenen Wochenende (08. bis 10. Juni) von
insgesamt elf PKW an unterschiedlichen Orten im Stadtgebiet die
Antennen entwendet. Weiterhin kam es seit dem Monat April vermehrt zu
Sachbeschädigungen, bei denen vorrangig PKW-Reifen zerstochen wurden.
Insgesamt wurden im genannten Zeitraum acht Taten angezeigt, bei
denen durch Unbekannte mehrere Reifen zerstochen wurden.

Außerdem kam es im Stadtgebiet zu mehreren Diebstahlshandlungen
aus Kraftfahrzeugen, die zum Teil auch auf Privatgrundstücken
standen. Dabei ist ein Gesamtschaden von mehreren tausend Euro
entstanden. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen wegen Diebstahl
und Sachbeschädigung aufgenommen, ist jederzeit für Zeugenhinweise
dankbar und rät in diesem Zusammenhang:

- Lassen Sie niemals Wertgegenstände in ihrem PKW liegen.

- Achten Sie darauf, ihr Fahrzeug nach dem Verlassen ordnungsgemäß
zu verschließen.

- Kontrollieren Sie ihr Fahrzeug vor dem Fahrtantritt auf
Verkehrssicherheit.




Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeiinspektion Stralsund
Mathias Müller
Telefon: 03831/245-205
E-Mail: pressestelle-pi.stralsund@polizei.mv-regierung.de
Internet: http://www.polizei.mvnet.de
Twitter: https://twitter.com/Polizei_HST
Facebook: https://www.facebook.com/PolizeiStralsund

Original-Content von: Polizeiinspektion Stralsund, übermittelt durch news aktuell