POL-NB: Wohnungen durchsucht - Drogen gefunden

Nr.4294538  | 11.06.2019  | PP NB  | Polizeipräsidium Neubrandenburg

Neubrandenburg (ots) -

Heute Morgen haben Rauschgift-Ermittler der
Kriminalpolizeiinspektion Neubrandenburg parallel zwei Wohnungen in
Neubrandenburg - im Reitbahn- bzw. Vogelviertel - durchsucht. Der
Verdacht: gewerbsmäßiges Handeltreiben mit Drogen.

Bei der 29-jährigen Tatverdächtigen und dem zwei Jahre jüngeren
Tatverdächtigen wurde eine nicht geringe Menge von unter anderem
Marihuana und Amphetaminen sichergestellt. Außerdem fanden die
Ermittler rund 12.000 Bargeld, das szenetypisch gestückelt ist.
Sichergestellt wurde außerdem eine Schreckschusspistole und
Verpackungsmaterial, das auf professionellen Drogenhandel schließen
lässt.

Bei den Durchsuchungen kamen auch zwei Rauschgiftspürhunde des
Polizeihauptreviers Anklam zum Einsatz.




Rückfragen bitte an:

Claudia Tupeit
Polizeipräsidium Neubrandenburg
Pressestelle
Telefon: 0395/5582-2041
E-Mail: pressestelle-pp.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de

Auf Twitter: @Polizei_PP_NB

Original-Content von: Polizeipräsidium Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell