POL-NB: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Neubrandenburg

Nr.4275785  | 20.05.2019  | PP NB  | Polizeipräsidium Neubrandenburg

Neubrandenburg (ots) -

Bezug nehmend auf die Presseberichterstattung verschiedenster Medien
zum angeblichen Einsatz von Räumpanzern und Wasserwerfern anlässlich
der Fusion stellt das Polizeipräsidium Neubrandenburg
unmissverständlich klar:

Die aktuellen Einsatzplanungen der Polizei sehen vor dem Hintergrund
des neu vorgelegten Sicherheitskonzeptes des Veranstalters weder
Räumpanzer noch Wasserwerfer vor.

Vielmehr bietet das neu vorgelegte Sicherheitskonzept des
Kulturkosmos Müritz e.V. eine Vielzahl von Ansatzpunkten, die ein
Einvernehmen mit der Polizei möglich erscheinen lassen.

Im Auftrag
Holger Bahls
Polizeihauptkommissar
Polizeiführer vom Dienst
Einsatzleitstelle, Polizeipräsidium Neubrandenburg




Rückfragen zu den Bürozeiten:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Pressestelle
Nicole Buchfink
Telefon: 0395/5582-2040

Claudia Tupeit
Telefon: 0395/5582-2041
Fax: 0395/5582-2006
E-Mail: pressestelle-pp.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de
Twitter: @Polizei_PP_NB

Original-Content von: Polizeipräsidium Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell