POL-HST: Zwei Leichtverletzte bei Verkehrsunfall in Barkow bei Grimmen

Nr.4270915  | 15.05.2019  | PP NB  | Polizeipräsidium Neubrandenburg

Barkow (Süderholz) (ots) - Am Dienstag, dem 14.05.2019, ereignete
sich auf der B 194 in der Ortschaft Barkow ein Verkehrsunfall, bei
dem zwei Personen verletzt wurden.

Gegen 22:30 Uhr befuhr ein PKW VW die Ortslage aus Richtung
Poggendorf kommend in Fahrtrichtung Grimmen und kam nach bisherigen
Erkenntnissen aus ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn ab.
Der PKW stieß seitlich gegen einen Straßenbaum, touchierte einen
Leitpfosten und kam schlussendlich im Straßengraben zum Stehen. Der
Fahrzeugführer aus dem Landkreis Demmin sowie die Beifahrerin aus
Neubrandenburg, beide 18 Jahre alt, wurden leicht verletzt und zur
weiteren Behandlung in umliegende Krankenhäuser gebracht.

Der PKW VW war nicht mehr fahrbereit und musste durch einen
Abschleppdienst geborgen werden. Zum jetzigen Zeitpunkt wird der
entstandene Gesamtschaden auf etwa 5.000 Euro geschätzt.




Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeiinspektion Stralsund
Mathias Müller
Telefon: 03831/245-205
E-Mail: pressestelle-pi.stralsund@polizei.mv-regierung.de
Internet: http://www.polizei.mvnet.de
Twitter: https://twitter.com/Polizei_HST
Facebook: https://www.facebook.com/PolizeiStralsund

Original-Content von: Polizeiinspektion Stralsund, übermittelt durch news aktuell