POL-HST: Betrunkener Radfahrer auf der L 29 festgestellt

Nr.4270793  | 15.05.2019  | PP NB  | Polizeipräsidium Neubrandenburg

Poseritz/ Gustow (ots) - Am gestrigen Dienstag, dem 14.05.2019
befuhren Beamte vom Autobahnverkehrspolizeirevier Grimmen gegen 22:20
Uhr die L 29 von Poseritz kommend in Richtung Gustow.

Ihnen kam ein Radfahrer ohne eingeschaltete Beleuchtung entgegen,
weshalb sie ihn anhielten und kontrollierten. Dabei stellte sich
heraus, dass er unter Alkoholeinfluss stand. Ein Atemalkoholtest bei
dem 38-jährigen Mann von der Insel Rügen ergab einen Wert von 2,26
Promille. Dem Radfahrer wurde im Bergener Krankenhaus durch einen
Arzt eine Blutprobe entnommen. Die Weiterfahrt wurde ihm untersagt
und die Führerscheinstelle über diesen Vorfall informiert. Gegen den
38-Jährigen wurde ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts der
Trunkenheit im Verkehr eingeleitet.




Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeiinspektion Stralsund
Mathias Müller
Telefon: 03831/245-205
E-Mail: pressestelle-pi.stralsund@polizei.mv-regierung.de
Internet: http://www.polizei.mvnet.de
Twitter: https://twitter.com/Polizei_HST
Facebook: https://www.facebook.com/PolizeiStralsund

Original-Content von: Polizeiinspektion Stralsund, übermittelt durch news aktuell