POL-ANK: Verkehrsunfall unter Einwirkung von Alkohol

Nr.4217961  | 14.03.2019  | PP NB  | Polizeipräsidium Neubrandenburg

Pasewalk (ots) - Am 13.03.2019 gegen 16:51 Uhr kam es in Löcknitz
zu einem Verkehrsunfall unter Einfluss von Alkohol. Ein 34 jähriger
PKW- Fahrer befuhr die, Straße der Republik, in Richtung Linken. Der
Fahrer bog dann links ab, in Richtung Rothenklempenow. Kurze Zeit
später verursachte der Fahrer einen Verkehrsunfall. Im PKW, als
Mitfahrerin, war die 39 jährige Freundin des Unfallverursachers. Es
wurde keine Person verletzt. Nach dem Unfall bewegte sich der Fahrer
außerhalb des PKW und schaute nach dem Unfall in das Fahrzeug. Er
äußerte sich zum Hergang, dass er sich mit seiner Freundin gestritten
hat und dadurch kam es zum Unfall. Vor Ort gab er den Beamten zur
Kenntnis, dass er Alkohol getrunken hat. Welche Menge gab er nicht
an. Eine Atemalkoholkontrolle ergab einen Wert 2, 28 Promille. Der
PKW war nicht mehr fahrbereit. Der Schaden wird auf 20 000 Euro
geschätzt.




Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Anklam
Jörg-Peter Käding
Telefon: 03971-2513040
E-Mail: pressestelle-pi.anklam@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Anklam, übermittelt durch news aktuell