POL-ANK: Kinder bei Sachbeschädigung in Greifswald gestellt

Nr.4217684  | 14.03.2019  | PP NB  | Polizeipräsidium Neubrandenburg

Greifswald (ots) - Am 13.03.2019 gegen 10:55 Uhr beobachtete eine
Zeugin, als augenscheinlich zwei Kinder das Gelände in der
Unterführung des Südbahnhofes in Greifswald mit Farbe besprühten. Sie
informierte sofort die Polizei, die unmittelbar am Tatort eintraf und
die beiden Kinder bei der Tat feststellten. Zwei männliche Kinder im
Alter von 12 und 13 Jahren besprühten eine Wand an der Unterführung
Südbahnhof mit einer 11 Meter langen Linie und den Buchstaben ´Z´, ´
A´ und ´ ACA´. Der entstandene Schaden beträgt 200 Euro. Die Kinder
wurden an die Erziehungsberechtigten übergeben.

Der Bereich der Unterführung wird mit 2 Kameras Videoüberwacht.




Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Anklam
Jörg-Peter Käding
Telefon: 03971-2513040
E-Mail: pressestelle-pi.anklam@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Anklam, übermittelt durch news aktuell