POL-NB: Fahrlässige Brandstiftung in Weitenhagen (Landkreis Vorpommern-Greifswald)

Nr.4217352  | 13.03.2019  | PP NB  | Polizeipräsidium Neubrandenburg

Greifswald (ots) -

Am 13.03.2019, um 16:17 Uhr, wurde der Einsatzleitstelle des PP
Neubrandenburg mitgeteilt, dass in einem Einfamilienhaus in
Weitenhagen ein Schwelbrand entstanden ist.
Der 74-jährige Hauseigentümer führte im Dachgeschoss Lötarbeiten
durch. Dabei entstand ein Schwelbrand im Dämmmaterial, welchen der
Eigentümer nicht mehr unter Kontrolle bekam. Dieser Schwelbrand
weitete sich zu einem offenen Brand aus, welcher durch die 20
eingesetzten Kameraden der Freiwilligen Feuerwehren aus Dersekow,
Weitenhagen, Behrenhoff und Dargelin gelöscht werden konnte.
Personen wurden nicht verletzt. Am Gebäude entstand ein Schaden in
Höhe von ca. 10.000 Euro.
Der Kriminaldauerdienst aus Anklam hat die Ermittlungen aufgenommen.

Im Auftrag
Holger Bahls
Polizeihauptkommissar
Polizeiführer vom Dienst
Einsatzleitstelle, Polizeipräsidium Neubrandenburg




Rückfragen zu den Bürozeiten:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Pressestelle
Nicole Buchfink
Telefon: 0395/5582-2040

Claudia Tupeit
Telefon: 0395/5582-2041
Fax: 0395/5582-2006
E-Mail: pressestelle-pp.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de
Twitter: @Polizei_PP_NB

Original-Content von: Polizeipräsidium Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell