POL-HRO: Nachgemachte Ortseingangsschilder mit arabischen Schriftzügen in Rostock

Nr.4217200  | 13.03.2019  | PP HRO  | Polizeipräsidium Rostock

Rostock (ots) -

In Rostock sind Polizeibeamte heute Vormittag durch Hinweisgeber auf
drei Schilder mit arabischen Schriftzügen aufmerksam gemacht worden.
Diese waren unter den originalen Ortseingangsschildern Rostocks in
der Südstadt, in Evershagen sowie aus Richtung Bentwisch kommend
angebracht. Besagte Schilder ähnelten von Bauart und Farbgebung her
den originalen Ortseingangsschilden der Hansestadt.

Alle drei Schilder wurden entfernt und sichergestellt. Die
Kriminalpolizeiinspektion Rostock hat die Ermittlungen aufgenommen.
Zusammenhänge zu einem ähnlichen Sachverhalt vom Februar dieses
Jahres in Stralsund werden geprüft.

Wer sachdienliche Hinweise geben kann, wendet sich bitte an die
Einsatzleitstelle des Polizeipräsidiums Rostock unter 038208 888
2222, die Internetwache der Landespolizei M-V unter
www.polizei.mvnet.de oder jede andere Polizeidienststelle.




Rückfragen zu den Bürozeiten:
Polizeipräsidium Rostock
Pressestelle
Stefan Baudler
Telefon 1: 038208 888 2040
Telefon 2: 038208 888 2041
Fax: 038208 888 2006
E-Mail: pressestelle-pp.rostock@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de
https://twitter.com/polizei_pp_ros

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende:
Polizeipräsidium Rostock
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 038208 888 2110
E-Mail: elst-pp.rostock@polmv.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Rostock, übermittelt durch news aktuell