POL-HST: Zeugenaufruf zu Einbrüchen in Stralsund

Nr.4190932  | 12.02.2019  | PP NB  | Polizeipräsidium Neubrandenburg

Stralsund (ots) - Gestern Morgen wurden die Beamten des
Polizeihauptrevieres Stralsund über zwei Einbruchsdiebstähle in der
Lion-Feuchtwanger-Straße informiert und fuhren zur Anzeigenaufnahme
zum Tatort.

Nach derzeitigen Erkenntnissen verschafften sich bisher unbekannte
Täter im Zeitraum vom 08.02.2019 zum 11.02.2019 gewaltsam Zutritt zu
zwei Geschäften (Friseur, Salon/Physiotherapie), die sich in einem
Aufgang der Lion-Feuchtwanger-Straße befinden. Hier wurden offenbar
die Arbeitsbereiche der insgesamt drei Geschäftsbereiche durchsucht
und aus dem Wartebereich augenscheinlich ein Laptop sowie aus einer
Kasse Bargeld entwendet. Der Gesamtschaden wird auf mehrere hundert
Euro geschätzt.

Zur Spurensicherung kamen die Beamten des Kriminaldauerdienstes
Stralsund zum Einsatz. Im Rahmen der Ermittlungen bittet nun die
Kriminalpolizei um Hinweise aus der Bevölkerung. Wer hat auffällige
Personen/-bewegungen beobachtet und kann Angaben dazu machen?
Informationen und Hinweise werden unter der Telefonnummer 03831 /
2890 0 im Polizeihauptrevier Stralsund, von jeder anderen
Polizeidienststelle oder der Internetwache unter www.polizei.mvnet.de
entgegengenommen.




Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeiinspektion Stralsund
Ilka Pflüger
Telefon: 03831/245-205
E-Mail: pressestelle-pi.stralsund@polizei.mv-regierung.de
Internet: http://www.polizei.mvnet.de
Twitter: https://twitter.com/Polizei_HST
Facebook: https://www.facebook.com/PolizeiStralsund

Original-Content von: Polizeiinspektion Stralsund, übermittelt durch news aktuell