POL-NB: Einbruch in Amtsgebäude-Täter festgenommen

Nr.4190458  | 12.02.2019  | PP NB  | Polizeipräsidium Neubrandenburg

Pasewalk (ots) - Ein Zeuge meldete der Polizei am 11.02.2019,
23.38 Uhr verdächtiges Licht von Taschenlampen im Verwaltungsgebäude
des Amtes Löcknitz-Penkun in der Chausseestraße 30 in Löcknitz.
Sofort eingesetzten Beamten des Polizeihauptreviers Pasewalk gelang
es, einen 70-jährigen polnischen Tatverdächtigen noch im Tatobjekt
festzunehmen. Ein weiterer Täter sprang aus dem Fenster und
flüchtete. Dabei verlor er einen Personalausweis sowie andere
persönliche Dinge. Es könnte sich bei dem Flüchtigen um einen
23-jährigen Deutschen handeln. Im Amtsgebäude hatten die Täter
bereits mehrere Bürotüren gewaltsam aufgebrochen und die
Räumlichkeiten durchsucht. Dadurch entstand erheblicher Sachschaden.
Ob etwas entwendet wurde, bleibt zu ermitteln. Der
Kriminaldauerdienst Anklam sicherte die Spuren am Tatort und übernahm
die Ermittlungen. Unterstützung erhielten die Pasewalker Beamten
durch mehrere Streifen der Bundespolizei bei der Fahndung nach dem
flüchtigen Täter.

Rüdiger Ochlast Polizeihauptkommissar Polizeipräsidium
Neubrandenburg Einsatzleitstelle Polizeiführer vom Dienst




Rückfragen zu den Bürozeiten:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Pressestelle
Nicole Buchfink
Telefon: 0395/5582-2040

Claudia Tupeit
Telefon: 0395/5582-2041
Fax: 0395/5582-2006
E-Mail: pressestelle-pp.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de
Twitter: @Polizei_PP_NB

Original-Content von: Polizeipräsidium Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell