POL-NB: Verkehrsunfall auf der B 197 mit einer leicht verletzten Person unter Einwirkung von Alkohol (LK Mecklenburgische Seenplatte)

Nr.4188777  | 10.02.2019  | PP NB  | Polizeipräsidium Neubrandenburg

PR Friedland (ots) -

Am 10.02.2019 gegen 05:15 Uhr kam es auf der B 197, zwischen dem
Abzweig Sponholz und Warlin, zu einem Verkehrsunfall. Ein 38-Jähriger
befuhr mit seinem VW Transporter die B 197 in Richtung Friedland.
Auf Höhe des dortigen Gewerbegebietes kam der Fahrzeugführer aus
bisher ungeklärter Ursache von der Fahrbahn ab und kollidierte mit
einem Verkehrszeichen. Der Fahrzeugführer wurde leicht verletzt und
musste zur Behandlung in das Klinikum Neubrandenburg verbracht
werden. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,44
Promille. Dem Unfallfahrer wurde eine Blutprobe entnommen. Es wurden
Strafverfahren wegen des Verdachts der Gefährdung des Straßenverkehrs
sowie Fahrens ohne Fahrerlaubnis eingeleitet. Es entstand ein
Sachschaden von ca. 1500 Euro, das Fahrzeug musste durch einen
Abschleppdienst geborgen werden. Im Zeitraum der
Verkehrsunfallaufnahme kam es zu keinen Verkehrseinschränkungen auf
der B 197.

Im Auftrag
Stefan Neumann
Polizeiführer vom Dienst,
Einsatzleitstelle, Polizeipräsidium Neubrandenburg




Rückfragen zu den Bürozeiten:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Pressestelle
Nicole Buchfink
Telefon: 0395/5582-2040

Claudia Tupeit
Telefon: 0395/5582-2041
Fax: 0395/5582-2006
E-Mail: pressestelle-pp.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de
Twitter: @Polizei_PP_NB

Original-Content von: Polizeipräsidium Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell