Trauer um Jörg Schönbohm

Innenminister Caffier: Seine Stimme hatte Gewicht

Nr.35  | 08.02.2019  | IM  | Ministerium für Inneres und Europa

Mit großer Betroffenheit hat der Minister für Inneres und Europa Mecklenburg-Vorpommerns und Sprecher der unionsgeführten Innenressorts der Länder Lorenz Caffier auf die Nachricht vom Tod des früheren brandenburgischen Innenministers Jörg Schönbohm reagiert und den Hinterbliebenen sein tiefes Beileid bekundet. „

Jörg Schönbohm hat die Aufgaben zum Schutz der Inneren Sicherheit immer beherzt angepackt, er hat sich im Gremium der Innenministerkonferenz über Jahre eine starke Position erarbeitet und wir haben gut und verlässlich zusammengearbeitet. Er war Impulsgeber für bundespolitische Entscheidungen. Wir werden seiner in anerkennender Wertschätzung gedenken.“