POL-HWI: Schuppen brannte auf Privatgrundstück

Nr.4163772  | 11.01.2019  | PP HRO  | Polizeipräsidium Rostock

Wismar (ots) - Heute Morgen gg. 06:50 Uhr bemerkte ein
Hauseigentümer in Grevesmühlen, dass aus einem auf seinem Grundstück
befindlichen zweigeschossigen steinernen Schuppen Rauch quoll. Der
Mann alarmierte die Feuerwehr, die kurz darauf eintraf und mit den
Löscharbeiten begann. Das Gebäude brannte im unteren Bereich aus. Es
entstand ein Schaden in Höhe von mehreren tausend Euro. Das
Polizeirevier nahm eine Anzeige wegen des Verdachtes fahrlässiger
Brandstiftung auf. Die weiteren Ermittlungen zur Brandursache
übernahm die Kripo in Grevesmühlen. Ein Ergebnis steht noch aus.




Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wismar
Pressestelle
Axel Köppen
Telefon: 03841/203 304
Telefon 2: 03841/203 305
E-Mail: pressestelle-pi.wismar@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de

Informationsangebot in sozialen Netzwerken:
https://twitter.com/Polizei_NWM
https://de-de.facebook.com/Polizeiwestmecklenburg

Original-Content von: Polizeiinspektion Wismar, übermittelt durch news aktuell